Medizin der Erde

„Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird.“ (Christian Morgenstern)

Interview

Sarah Alruna Kohlmeigner

Naturrituale

Inhalt des Interviews

Naturrituale

Sie reiste nach Indien und Afrika, um von alten Kulturen die Naturverbundenheit zu lernen. Als sie wieder zuhause war, erkannte sie, dass genau dort ihre Wurzeln sind.
Durch die Kraft der Jahreskreisfeste fand sie ihre ganz eigene Naturverbundenheit.
Sarah Alruna ist eine sehr faszinierende junge Frau. Sie hat schon früh ihren Seelenplan erkannt und lebt ihn in aller Liebe und Hingabe mit und für die Erde.

Sarah Alruna Kohlmeigner

6 Kommentare

  1. Margret Madejsky – Leberpflanzen. Obwohl ich bereits von ihr einen tollen Beitrag zu diesem Thema gehört habe überrascht mich das reichhaltige Wissen immer wieder. Es ist wunderbar immer wieder zu erleben, wie die Naturheilweise hilft.

    Konrad Amber und die Stimme der Bäume – ein wunderbarer Beitrag, der auch sehr gut viele Zusammenhänge erklärt! Auch die traumhaften Bilder dazu. Erst gestern habe ich beim Bergwandern 2 bemooste, große Baumstümpfe (wie eine Skulptur) bewundert. Jetzt weiß ich, dass noch reichhaltiges Leben in ihnen ist.
    Generell – herzlichen Dank für die wunderbaren Beiträge.

    Antworten
  2. Sarah Alruna- eine besondere, junge Frau. Bitte mach so weiter und wecke andere mit auf!

    Antworten
  3. Sarah Alruna Kohlmeigner – wunderbar! Ich lege auch immer wieder Naturmandalas…oft an Orten wo mehr Aufmerksamkeit & Liebe gebraucht wird, z.B. auf abgeholzten Flächen.

    Antworten
  4. Vielen Dank liebe Sarah Alruna, was für ein Glück, solche Großeltern zu haben, die dich so geprägt haben, dass du uns und ganz sicher unseren Kindern einen so wundervollen Weg zeigen kannst, ich bin sehr berührt, vielen Dank 🙏

    Antworten
  5. Conrad Amber und die Stimme der Bäume, sehr interessanter Film, wunderschöne Impressionen, wunderschöne Aufnahmen, werde ich bestimmt mal eine bestellen bald…
    Vielen lieben Dank, es war sehr wohltuend diese wunderschönen Bilder zu sehen und auch schöne Erinnerungen wurden wach an eigene Wanderungen in der wunderschönen Natur auf unserer Mutter Erde.

    Das Gespräch mit Sarah Alruna Kohlmeigner hat mich auch sehr berührt, vielen Dank für die Inspirationen, Liebe Grüsse.

    Antworten
  6. Liebe Sarah Alruna, der schönste Satz in deinem Vortrag war für mich: „Mein Opa hat beim Vorbeigehen am Holler den Hut gezogen. “ Wunderbar!

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Tag 1 - 16.04.2021

Heide Fischer

Pflanzen der Frauenheilkunde

 

Ellen Huber

Multirestistente Keime

 

Christine Pommerer

Pflanzentraditionen im Jahreskreis

 

Tag 2 - 17.04.2021

Conrad Amber

Die Stimme der Bäume

 

Birgit Straka

Farne und Moose

 

Margret Madejsky

Leberpflanzen

 

Tag 3 - 18.04.2021

Dr. med. Bernd Rieger

Adaptagene für die Schilddrüse

 

Heike Engel

Entgiften nach Anthony Williams

 

Christel Ströbel

Wir geben der Erde eine Stimme

 

Tag 4 - 19.04.2021

Eleonore Schick

Heilsame Floristik

 

Ursula Bertsch

Pflanzenmärchen

 

Sarah Alruna Kohlmeigner

Naturrituale

 

Tag 5 - 20.04.2021

Ruby Nagel

Gesunder Schlaf

 

Martina Kraus

Schmückende Heilkräuter

 

Bärbel Ranseder

Kräuterweine

 

Katrin Schumann

Glück kann man pflanzen

 

Tag 6 - 21.04.2021

Thomas Bezler

Kopfweh und Migräne

 

Traude Fladt

Pflanzenheilkunde für katzen

 

Ursula Stumpf

Baumgeschichten

 

Tag 7 - 22.04.2021

Marko Pogacnik

Das geheime Leben der Erde

 

Catharina Roland

Vision einer neuen Erde

 

Rosi Bort

Heilung aus dem Bienenstock

 

Tag 8 - 23.04.2021

Gabi Schörk

Homöopathie

 

Gabriela Nedoma

Hautmedizin der Erde

 

Ströbel  Movies

Experience Movies

Kotaktdaten

AGB & AIB

AGB

Newsletter