Medizin der Erde

„Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird.“ (Christian Morgenstern)

Interview

Chrischta Ganz

Knospen, die Geburt neuen Lebens

Inhalt des Interviews

Bäume und Menschen. Wir sind verbunden über unseren Atem.
Sie atmen aus, was wir einatmen und umgekehrt.
Unsere Vorfahren verehrten die Bäume und wussten um ihre Kräfte. Stofflich und feinstofflich.
Chrischtas Liebe gilt vor allem den Bäumen und Sträuchern. So war sie überglücklich, als sie die Gemmotherapie kennenlernte.

Dabei geht es um die Heilkraft der Knospen.
Die Geburt neuen Lebens.
Mit Inhaltsstoffen und Wirkweisen, wie sie eben nur in den Knospen vorkommen.
Diese Knospen lernst du im Interview kennen:
Linde, schwarze Johannisbeere, Silberlinde, Mammutbaum, Heckenrose, Himbeere, Hartriegel

Chrischta Ganz

16 Kommentare

  1. wunderbar, sehr schönes Interview mit viel Gefühl und liebe zur Natur

    Antworten
  2. Wunderbar dein Gespräch mit Chrischta, soviel Liebe und Wertschätzung für Pflanzen, Bäume, unsere Mitgeschwister, so schön.
    Die Infos zu den Knospen und die vielen Möglichkeiten, ein ganz neues Feld für mich, sehr inspirierend und spannend, ganz herzlichen Dank

    Antworten
  3. Ein wunderbares Feld, die Gemmotherapie! Danke liebe Chrischta, dass du uns die Heilkräfte der Knospen so eindrucksvoll nahebringst! Man kann bereits beim Zuhören die Wirkung spüren…

    Antworten
  4. Sehr liebevoll, mit viel Wissen – einfach nur Danke

    Antworten
  5. dieses Gespräch hat mich sehr berührt da es doch zeigt wie sehr wir von den Pflanzen lernen dürfen für unseren Umgang mit uns selbst und unserem Leben. Zudem uns die Türen in die Natur immer offen stehen und sie gern ihre Heilwirkung mit uns teilt.
    Vielen Dank für die Inspiration

    Antworten
  6. Was für ein tolles, so feines, feinstoffliches und wunderbares Gespräch mit Chrischta, dafür fehlen mir fast die Worte, es zu beschreiben, wie wundervoll und unglaublich wertvoll dieses Geschenk ist, und wie tief es wirklich geht, ich fühle mich zutiefst beseelt und verbunden. So, so lieben Dank, liebe Christel !

    Antworten
  7. Hallo, bekommt man ein Kongress Rabatt fuer die Gaertnerei fuer Artemisia annua?

    Danke f Alles, toller kongress!!! LG

    Antworten
  8. Ich war schon draußen, gehe aber gleich wieder los mit diesem neuen Wissen – Dankeschön!
    🌻🙏🕉️

    Antworten
  9. Ein sehr schönes, interessantes Interview! Ich habe mit großem Interesse zugehört und wieder viel gelernt! Vielen Dank, liebe Chrischta und liebe Christel!

    Antworten
  10. Liebe Christel,
    Ich möchte die Videos von gestern anschauen 18.10., aber sie sind nicht mehr frei geschaltet. Ich dachte bis 18.00 Uhr am Folgetag kann man sie noch sehen.
    Könnt ihr da noch was machen?
    Viele Grüße Elisabeth

    Antworten
  11. Liebe Christel,
    Chrischtas Interview kann leider nicht geöffnet werden.
    Liebe Grüße,
    Andrea

    Antworten
  12. ich glaube Vimeo hat heute irgenwelche Schwierigkeiten. ich kann auch nicht auf anderen videos zugreifen. Tut mir leid.
    wir such nach Lösungen

    Antworten
  13. Herzlichen Dank für das wunderbare Interview liebe Christel und liebe Chrischta. Ab jetzt wird der Hartriegel für mich Herzriegel heißen und ich habe mich sehr über die Informationen zu meinem Freund dem Mammutbaum gefreut. 🙂

    Antworten
  14. Herzlichen Dank für dieses wunderbare und inspirierende Interview 💝. Wir dürfen vieles annehmen und uns wieder im Jahreskreis und seinen Qualitäten finden.

    Antworten
  15. Liebe Chrischta Ganz, liebe Christel Ströbel, vielen Dank für das Interview mit soviel Wertschätzung für die Bäume und die Natur. Ich kenne beide Bücher bereits und mir ist aufgefallen, dass Chrischta in ihrem ersten Buch die Gemmos auf die D1 verschüttest und im 2 Buch für Kinder nicht mehr. Liebe Chrischta Ganz, was ist richtig?

    Antworten
  16. Diese Gemmotherapie finde ich einfach faszinierend. Bin erst dieses Jahr darauf gestoßen und habe mir gleich das Buch von Chrischta gekauft.
    Umso schöner Sie bei dir liebe Christel in einem Interview näher kennenlernen zu können. Da ich sowieso Kräuter-und Wildpflanzenliebhaberin bin, werde ich das Selbermachen der Knospentinktur nächstes Jahr in Angriff nehmen.
    Danke für das tolle Interview.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Tag 1 - 16.10.2020

Christel Ströbel

Wie es zu diesem Kongress kam

 

Dr.Ursula Stumpf

Mit den Göttinnen und ihren Pflanzen durchs Jahr

 

Birgit Schattling

Medizin und lebendige Nahrung vom Balkon/h5>
 

Tag 2 - 17.10.2020

Barbara Simonsohn

Artemisia annua, Königin der Heilpflanzen

 

Maria Kageaki

Die Kraft von Chlorophyll

 

Olaf Rippe

Männerheilkunde in der heutigen Zeit

 

Tag 3 - 18.10.2020

Ute Ullrich

Wir sind Natur

 

Dr Markus Strauß

Wildpflanzen und Früchte im Herbst

 

Chrischta Ganz

Knospen, die Geburt neuen Lebens

 

Tag 4 - 19.10.2020

Marlies Bader

Räuchern mit heimischen Pflanzen

 

Monika Krostewitz

Artgerechte Ernährung für den Hund

 

Tag 5 - 20.10.2020

Svenja Zuther

Eine magische Reise zu den Pflanzenwesen

 

Karin Himmelreich-Rades

Mit Kindern und Klängen in der Natur unterwegs

 

Veronika Walz

Mein Garten als Wohlfühloase

 

Tag 6 - 21.10.2020

Christine Pommerer

Organsysteme und ihre Heilpflanzen

 

Dr. Christine Volm

Gesund mit wilder, roher Nahrung

 

Tag 7 - 22.10.2020

Uschi Eichinger

Die Bausteine des Lebens

 

Sabine Peinsipp

Bäume pflanzen für unsere Zukunft

 

Tag 8 - 23.10.2020

Erika-Akire-Shirma Lengacher

Die magische Kraft von Ayahusca

 

Klaus Umbach

Goji Anbau auf Balkon und Garten

 

Dieter Berweiler

Die Wirkung von DMSO

 

Tag 9 - 24.10.2020

Susanne Fischer-Rizzi

Pflanzenwässer – Der vergessene Schatz der Heilpflanzenkunde

 

Margret Madejsky

Das Geheimnis eines langen, gesunden Lebens

 

Ströbel  Movies

Experience Movies

Kotaktdaten

AGB & AIB

AGB

Newsletter